Im Vorfeld der Europawahlen könnt Ihr bestimmen, wer die Europäischen Grünen in die Europawahlen führen wird. Vier KandidatInnen haben die Unterstützung von mindestens vier Grünen Parteien erhalten: José Bové, Monica Frassoni, Rebecca Harms und Ska Keller.

1461704_10201860265566861_671593083_n

Alle Grünen Mitglieder und SympathisantInnen entscheiden grenzüberschreitend, wer die beiden Grünen SpitzenkandidatInnen werden. Damit wird erstmals die Entscheidung über europäische Spitzenämter in die Hände der Basis gelegt. Anders als bei der Europawahl selbst findet die Abstimmung tatsächlich transnational statt. Erstmals können Deutsche nicht nur für Deutsche stimmen, sondern auch für Kandidierende aus anderen Ländern und umgekehrt. Demokratie überschreitet so die nationalen Grenzen und entwickelt sich so mit der Globalisierung weiter. Globalisierung darf nicht zur Beschränkung von Demokratie führen, sondern zu ihrer Weiterentwicklung. Abstimmen können dabei nicht nur Mitglieder der Grünen, sondern auch Unterstützerinnen und Unterstützer. Daher: Beteiligt Euch an den „green primaries“.

Alle Informationen zu den Kandidierenden findet Ihr hier und könnte dort auch abstimmen.