Die Planungen für den Umbau am Kreisverkehr Jaques-Offenbach-Platz (Mahlsdorfer Kreisel) sind weitgehend abgeschlossen. Ein Baubeginn wird für das kommenden Jahr anvisiert. Dies geht aus einer Antwort des Senats auf meine schriftliche Anfrage hervor (Drucksache 18/20582).

Der Kreisverkehrsplatz soll zur Erhöhung der Verkehrssicherheit umgestaltet werden. Das beinhaltet die Herstellung von Fußgängerüberwegen an allen anbindenden Straßen. Des Weiteren werden Bordführungen der Fahrbahn angepasst, um bestehende Defizite in der bisherigen Gestaltung möglichst zu beseitigen. Das betrifft insbesondere die Eindeutigkeit, Begreifbarkeit und die geschwindigkeitsdämpfende Wirkung der Verkehrsführung sowie die Anpassung der nördlich anschließenden Radwege. Die Kosten der Gesamtmaßnahme einschließlich der Planungsleistungen werden voraussichtlich 1.156.334,31 € betragen.

Frage 1: Welche Maßnahmen sind am Kreisverkehrsplatz Hönower Straße/Ridbacher Straße/Giesestraße (Jaques-Offenbach-Platz) in Mahlsdorf geplant?

Der Kreisverkehrsplatz wird zur Erhöhung der Verkehrssicherheit umgestaltet. Das beinhaltet die Herstellung von Fußgängerüberwegen an allen anbindenden Straßen. Des Weiteren werden Bordführungen der Fahrbahn angepasst, um bestehende Defizite in der bisherigen Gestaltung möglichst zu beseitigen. Das betrifft insbesondere die Eindeutigkeit, Begreifbarkeit und die geschwindigkeitsdämpfende Wirkung der Verkehrsführung sowie die Anpassung der nördlich anschließenden Radwege.

Frage 2: Gibt es inzwischen grafische Darstellungen der Maßnahmen (bitte um Darstellung der Maßnahme mit den entsprechenden Karten / Planungsunterlagen)?

Ja, die Planungen hierzu sind weitgehend abgeschlossen. Grafische Darstellungen sind im Rahmen der Beantwortung von Schriftlichen Anfragen nicht üblich und übersteigen das Format.

Frage 3: Wann ist mit einer Umsetzung der Maßnahme zu rechnen?

In Abstimmung mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf wird ein Baubeginn der Maßnahme am Jaques-Offenbach-Platz für das Jahr 2020 anvisiert. Dies ist abhängig von der finalen Mittelausschöpfung dieses Jahres und eventuell notwendig werdenden Bautätigkeiten der Berliner Wasserbetriebe.

Frage 4: In welcher Höhe stehen finanzielle Mittel aus dem Titel „Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit“ für das Vorhaben zur Verfügung?

Für die Umgestaltung des genannten Kreisverkehrsplatzes stehen Mittel aus dem Titel 52121 „Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit“ zur Verfügung. Die Kosten der Gesamtmaßnahme einschließlich der Planungsleistungen werden voraussichtlich 1.156.334,31 € betragen.

Print Friendly, PDF & Email