Seit 2011 wächst Berlin jährlich um ca. 40.000 Menschen. Das heißt: Jedes Jahr kommt eine Mittelstadt hinzu. Allein in den fünf Jahren bis 2016 ist Berlin so um rund 245.000 Menschen gewachsen. Das entspricht der kompletten Bevölkerung einer Großstadt wie Kiel. Den Prognosen zu Folge wird Berlin im Jahr 2030 voraussichtlich 430.000 Einwohner mehr haben als noch im Jahr 2010. Das macht es unabdingbar, den StEP Wohnen an die neue Bevölkerungsdynamik anzupassen.

Dies hat der Senat mit dem Stadtentwicklungsplan (StEP) Wohnen 2030 (StEP Wohnen 2030) getan. Bis 2030 werden in Berlin 194.000 Wohnungen gebraucht. Bis 2021 müssten jährlich mindestens 20.000 Wohnungen neu gebaut werden, um eine annähernd ausreichende Wohnversorgungsentwicklung sicherzustellen. Dabei benennt der neue StEP Wohnen 2030 Schwerpunkträume in der Stadt. Marzahn-Hellersdorf ist mit Hellersdorf, als Priorität II (Prüfgebiete) dabei. Priorität II meint dabei: „Auch diese Siedlungen eignen sich aufgrund ihrer städtebaulichen Struktur grundsätzlich für eine Weiterentwicklung und Ergänzung. Hier steht die strategische Klärung der Rahmenbedingungen im Vordergrund.

Darüber hinaus listet der StEP Wohnen 2030 folgende bekannte Wohnungsneubaustandorte in Marzahn-Hellersdorf auf:

A = 200 bis 999 Wohneinheiten,

  • Albert-Kuntz-Straße / Louis-Lewin-Straße
  • Chemnitzer Straße
  • Gut Biesdorf (Alt-Biesdorf / Weißenhöher Straße / Stawesdamm)
  • Gut Hellersdorf (Gut Hellersdorf – Areal 03)
  • Joachim-Ringelnatz-Straße / Cecilienstraße (Ringelnatz-Siedlung Süd)
  • Karl-Holtz-Straße / Rudolf-Leonhard-Straße
  • Lion-Feuchtwanger-Straße / Gadebuscher Straße
  • Louis-Lewin-Straße / Forster Straße / Schwarzheider Straße
  • Ludwig-Renn-Straße
  • Märkische Allee / Trusetaler Straße
  • Martin-Riesenburger-Straße
  • Max-Hermann-Straße (südl. Ringkolonnaden)
  • Mittenwalder Straße
  • Oberfeldstraße / Wildrosenweg (Nachverdichtung)
  • Parlerstraße / Großmannstraße / Hultschiner Damm
  • Tangermünder Straße
  • Theodorstraße (2. BA)
  • Weißenhöher Straße (Gut Champignon, 3. BA)
  • Zossener Straße / Mittenwalder Straße
  • Zossener Straße / Havelländer Ring (Gut Hellersdorf – Areal 04)

B = 1.000 bis 1999 Wohneinheiten

  • Merler Weg / Allee der Kosmonauten / Marzahner Chaussee
Print Friendly, PDF & Email