Umverteilung durch Ökosteuer. Energie soll noch teurer werden als heute und der Staat mit einem Aufschlag Sparsamkeit erzwingen. Damit kann jedoch gleichzeitig eine ökologische und eine soziale Steuerungswirkung erreicht werden. Der Bundesfinanzminister soll die Einnahmen aus der zusätzlichen Ökosteuer komplett wieder an die Bürger ausschütten. Jeder Einwohner bekäme beispielsweise 100 Euro im Jahr ausgezahlt. Der Charme dabei: Sparsame Bürger und ärmere Kleinverbraucher erhalten mehr zurück, als sie die Ökosteuer gekostet hat.

Die wohlhabenderen Zeitgenossen hingegen mit ihren großen Autos, Häusern und hohem Energieverbrauch zahlten drauf. Dies verbindet die soziale und ökologische Frage. Öko darf kein Luxus sein, sondern muss allen möglich sein. Eine Arbeitsgruppe in der Bundestagsfraktion mit Bettina Herlitzius und auch mit Wirtschaftspolitiker Gerhard Schick wird bis zum Sommer ein fertiges Konzept vorlegen.

Print Friendly, PDF & Email