meint Berlins Finanzsenator Sarrazin spontan, nach dem er in einer Fernsehsendung mit dem Spruch „arm, ärmer, SPD“ konfrontiert wurde. Dies erklärte er während der Fragestunde der Plenarsitzung am 12. Juni 2008. Damit hat sich der Senator – nach seiner Verunglimpfung von EmpfängerInnen von Hartz IV („Speiseplan“) – ein weiteres Mal in Abseits manövriert.

Print Friendly, PDF & Email